Optische Sonnenbrillen

Die letzten warmen Sonnenstrahlen und den goldenen Herbst im Freien genießen – das sorgt für gute Laune. Was viele aber vergessen: Das Tragen einer Sonnenbrille. Dabei ist es besonders in der kalten Jahreszeit und bei Schnee wichtig, die Augen vor den schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Unser Optikermeister und Tirol Q Experte Clemens Weinseisen erklärt, warum selbsttönende Brillen und polarisierte Gläser für zusätzlichen Komfort und  Sicherheit sorgen.

Sonnenbrillen tragen – auch im Herbst & Winter!

Egal zu welcher Jahreszeit, die Sonnenbrille sollte immer griffbereit sein. Denn die schädlichen UV-Strahlen machen keine Winterpause – ganz im Gegenteil, wie unser Tirol Q Experte und Augenoptiker Clemens Weinseisen weiß. „Gerade im Winter sind unsere Augen oft der doppelten UV-Belastung ausgesetzt, denn der Schnee reflektiert die Sonnenstrahlen zusätzlich“, erklärt er. Auch im Herbst sorgen wechselnde Lichtverhältnisse für schlechte Sicht, die tief stehende Sonne blendet. Besonders beim Autofahren ist das nicht nur unangenehm, sondern kann auch zu gefährlichen Situationen führen. So passieren statistisch gesehen die häufigsten Auffahrunfälle.

Gute Gründe, um die Sonnenbrille immer parat zu haben und sich vielleicht auch Gedanken zu einer Neuanschaffung zu machen. Besonders, wenn es um selbsttönende oder polarisierende Brillengläsern geht. Denn diese haben viele Vorteile:

Was sind selbsttönende Brillengläser?

Selbsttönende Brillengläser haben zu Unrecht ein etwas eingestaubtes Image, wie unser Experte Clemens Weinseisen findet. „Die Gläser färben sich bei Sonnenschein automatisch dunkel ein“, erklärt Clemens Weinseisen die Funktionsweise, “es dauert mittlerweile nur mehr wenige Sekunden, bis sich die Färbung an die Helligkeit im Freien oder im Raum angepasst hat. Zusätzlich gibt es auch ganz neue Spiegelvarianten, das heißt das Glas färbt sich nicht nur in den Farben braun, grau oder grün, sondern erhält auch einen stylischen Spiegel-Look.“ Für Brillenträger, die ungern die Brille wechseln möchten oder häufigem Wechsel von Lichtverhältnissen ausgesetzt sind, kann diese Variante sehr praktisch sein.

„Die Brille hat dieselbe Schutzfunktion wie eine Sonnenbrille und ist eine gute Alternative, wenn man nur eine Brille tragen möchte oder eine individuelle Fassung hat“. Was es allerdings zu bedenken gilt: Da Autoscheiben einen integrierten UV-Filter haben, färbt sich die Brille im Auto nicht dunkler. Im Innenraum bleibt auch immer eine leichte Tönung der Gläser vorhanden, gibt der Experte zu bedenken.

Tirol Q Optiker Clemens Weinseisen

Tirol Q Optiker Clemens Weinseisen

 

Polarisierte Sonnenbrillen

Diese besonderen Brillengläser beseitigen Reflexionen und Spiegelungen durch Sonnenlicht und haben eine aufhellende Wirkung. Sie erhöhen den Kontrast, der vom Auge wahrgenommen wird. „Polarisierte Gläser kann ich jedem empfehlen. Sie verbessern nicht nur die Sicht, sondern mindern Reflexionen des Sonnenlichts“, gibt der Experte an. „Mit polarisierten Sonnenbrillen sieht man sogar die Fische im Wasser schwimmen.“

Diese Funktion ist vor allem bei nasser Fahrbahn sehr wichtig und kann sogar Unfälle verhindern. Auch beim Sport sind polarisierte Gläser empfehlenswert.

Allgemein lautet der Rat des Experten: Die Sonnenbrille sollte so oft wie möglich und nötig getragen werden, das ganz Jahr über. Vorab empfiehlt er eine Untersuchung auf eine Sehschwäche. So kann verhindert werden, dass Träger das Gefühl haben, mit Sonnenbrille „schlechter zu sehen“.

Optische Sonnenbrillen für alle Brillenträger? 

Für alle Brillenträger können optische Sonnenbrillen angefertigt werden. Bei geringeren Dioptrie-Werten (bis +/-5 sph & +/- 2,50 cylkann jedes Modell, wenn es technisch möglich ist, mit den angefertigten optischen Gläsern versehen werden. Bei höheren Dioptrie-Werten muss allerdings auf gerade Fassungen zurückgegriffen werden, da der Träger ansonsten einfach nicht scharf sieht.  

Mittlerweile gibt es bereits Fassungshersteller wie z.B. Silhouette (österreichische Firma in Linz), die eine eigene Sportbrillenserie mit Clip zum Verglasen anbietet. Damit kann man auch mit höheren Dioptrien-Werten eine Sportbrille tragen. 

Untersuchung Auge Optiker

Augenuntersuchung – Weinseisen Optik

Jeder kann eine optische Sonnenbrille tragen, wenn es optisch und technisch machbar ist. Es gibt Sonnenbrillen-Modelle mit geraden Fassungen oder einer starken Wölbung, wie sie Sportbrillen aufweisen. Wichtig ist es, diese vom Fachmann anpassen zu lassen, da wir auf jeden Brillenträger individuell eingehen”, erklärt Optikermeister und Tirol Q Experte Clemens Weinseisen von Weinseisen Optik in Landeck.  

Worauf achtet der Experte bei der Anpassung? 

Die richtige Fassungsgröße ist das Um und Auf damit die Brille richtig sitzt, egal ob optische oder modische Sonnenbrille. Eine zu kleine Fassung rutscht leicht oder drückt an den Seiten und hat keinen optimalen Halt am Kopf. Auch eine zu große Sonnenbrille ist nicht optimal, sie rutscht ebenfalls nach vorne weg. Die Sonnenbrille sollte gut auf der Nase aufliegen und auch hinter dem Ohr optimal angepasst sein. 

Welche verschiedenen Sonnenbrillen-Gläser gibt es? 

Generell unterscheidet man zwischen vollfärbigen und Verlauf-Gläsern, die in den Standard Farben Braun, Grau und Grün erhältlich sind. 

Verlauf-Gläser sind oben dunkler und nach unten werden die Gläser heller”, weiß Clemens Weinseisen über die verschiedenen Sonnenbrillen-Gläser zu berichten. “Die beliebtesten Sonnenbrillen-Gläser in unserer Region sind sogenannte Polarisierende Gläser. 

Polarisierende Gläser verhindern das Reflektieren der Sonnenstrahlen von Wasseroberflächen, Schnee, Fensterscheiben oder anderen spiegelnden Flächen und verbessern dadurch die Sicht des Trägers, gerade an heißen Sommertagen, an denen die Sonneneinstrahlung sehr hoch ist und leicht blendet. Auch beim Autofahren oder anderen Sportarten ist die Sicht durch polarisierende Gläser um einiges besser.

Sonnenbrillen

Optische Sonnenbrillen

 

Mit Pol-Gläsern kann man einen Fisch in Ufernähe schwimmen sehen. Egibt sie in den Farben Braun, Grau und Grün und als Verlauf-Gläser”, zeigt sich Fachmann Clemens Weinseisen begeistert.

Hersteller bieten zudem eine weitere, große Farbauswahl an und stellen Gläser auch in speziellen Wunschfarben her. Natürlich kann man Sonnenbrillen-Gläser mit den unterschiedlichsten Spiegel-Farben versehen. Dadurch erhält jede Sonnenbrille noch einen individuellen Touch. 

Sonnenbrillen von Weinseisen Optik

Sonnenbrillen von Weinseisen Optik

Was sollte man generell beim Kauf von Sonnenbrillen beachten? 

Wichtig ist, dass Sonnenbrillen eine CE-Kennzeichnung aufweisen, damit werden die Mindeststandards zur Herstellung und Verträglichkeit erfüllt. 

Auch hier gilt – lieber regional und beim Fachhändler kaufen. Beratung zum richtigen Modell und das Anpassen der Brillen sorgen dafür, dass der Träger lange Freude an seiner Sonnenbrille hat. Mittlerweile gibt es auch viele Hersteller in Europa, unter anderem in Österreich (Firma Glorify im Zillertal), Deutschland oder Italien. Neben geringeren Transportwegen wird die Qualität von Gläsern und Fassung hier garantiert, was bei vielen Billig-Produkten oder optischen Sonnenbrillen aus dem Online-Handel nicht immer der Fall ist. 

Warum sind Sonnenbrillen so wichtig? 

In Gebirgsregionen ist die UV-Strahlung viel höher als in flacheren Gegenden. Deshalb schützen Qualitätssonnenbrillen Träger vor schädlichen UV-Strahlen, die die Augen langfristig schädigen können. Sonnenbrillen sollten somit nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr bei Sonnenschein getragen werden. 

Auch für Kontaktlinsenträger gilt: Brille auf! DLinsen nicht vor schädlichen Einflüssen von außen Schützen. 

Zum Tirol Q Betrieb Weinseisen Optik
Zu weiteren Themen rund um das Auge
 

Weitere interessante Themen:

Was ist eine Gleitsichbrille?

Brille online oder persönlich kaufen?

Herstellung einer Brille