Tipp: Was ist ein Anti-Beschlag-Tuch für Brillen?

Die Brille beschlägt ständig beim Tragen des Mund-Nasen-Schutzes? Viele haben momentan genau dieses Problem. Abhilfe schaffen kann ein Anti-Beschlag-Tuch, unser Tirol Q Experte und Optikermeister Ing. Johannes Plangger B.Sc. erklärt, ob und wie das Tuch funktioniert. 

Viele Brillenträger kennen dieses Problem mittlerweile: Die Brille läuft an, sobald sie den Mund-Nasen-Schutz länger tragen. Aber warum beschlagen die Brillen? Grund dafür ist der Temperaturunterschied zwischen Brille und Umgebungsluft. Die Brille ist kälter als die Luft rund um sie, daher kondensiert die Feuchtigkeit an den Gläsern. Im Winter stellen Brillenträger den Effekt fest, wenn sie von draußen in einen Raum kommen, dasselbe Prinzip spielt sich beim Tragen der Schutzmasken ab. Die deutlich wärmere Atemluft steigt nach oben auf und kondensieren an den kühleren Brillengläsern – sie beschlagen. Mit einem Anti-Beschlag-Tuch lässt sich das ganz einfach vermeiden.

Was ist ein Anti-Beschlag-Tuch?

Es handelt sich dabei um ein Textil-Tuch in verschiedenen Qualitäten, das mit Substanzen behandelt ist, die die Oberfläche glätten, sodass Kondenströpfchen schwerer haften bleiben. Der Vorteil des Tuches: Es handelt sich dabei nicht um ein Einwegprodukt und kann zwischen 50-60 mal wiederverwendet werden.

„Es gibt auch ähnliche Produkte in Spray- oder Gelform“, erklärt Optikermeister Ing. Johannes Plangger B.Sc., „Diese funktionieren meist auch, sind aber schwieriger in der Anwendung. Die meisten dieser Mittel hinterlassen einen Schmierfilm, der sich schwierig wieder klar polieren lässt.“

Optikermeister Johannes C. Plangger

Optikermeister und Tirol Q Experte Johannes C. Plangger

Wie wird das Tuch angewendet?

Unser Tirol Q Experte erklärt die Anwendung der Anti-Beschlag-Tücher:

  • Die Brille zuerst wie immer unter fließendem Wasser abwaschen und mit einem weichen Tuch trocknen. Erst danach kommt das Antibeschlagtuch zum Einsatz.
  • Am besten funktioniert der Effekt, wenn man die Brillengläser anhaucht und mit dem Antibeschlagtuch nachpoliert. Zwei- bis dreimal das Glas einfach leicht anhauchen und mit dem Tuch trocken polieren.
  • Vorteil: die Tücher schmieren nicht und hinterlassen keinen Film. Die vorausgegangene Reinigung der Brille und das wieder trocknen braucht meist länger, als das Auftragen des “Antibeschlags”.

Foto: Anti-Beschlag-Tuch von Optik Plangger

Wie lange hält der Effekt an?

Der Effekt hält mindestens 24 Stunden, längstens bis zum nächsten Mal Brille abwaschen. Es ist auch davon abhängig, wieviel Feuchtigkeit in der Luft ist. Je feuchter die Luft, desto schneller ist der Effekt wieder weg.

Aber ACHTUNG: Die Tücher sollten keinesfalls gewaschen werden, denn dann verlieren sie ihre Wirkung und man hat nur mehr ein „ganz gewöhnliches“ Brillenputztuch.

Wo bekommt man die Tücher?

Beim Tirol Q Optiker wie etwas Optik Plangger in Landeck sind die Tücher erhältlich. Hier eine Liste unserer Betriebe:

Zum Tirol Q Betrieb Optik Plangger
Zu unseren Tirol Q Optik-Betrieben

Weitere interessante Themen:

Was sind Ortho-K-Linsen?

Wie reinige ich meine Brille richtig?