Was ist eine Gleitsichtbrille?

Was ist eine Gleitsichtbrille? Im Gegensatz zu einfachen optischen Brillen korrigieren Gleitsichtbrillen verschiedene Formen der Fehlsichtigkeit. Träger können damit sowohl in der Nähe, als auch in die Ferne sehr gut sehen. 

Was ist eine Gleitsichtbrille? 

Ein Gleitsichtglas gleicht die Fehlsichtigkeit in allen Bereichen (in der Nähe und auf die Ferne) ausDer obere Bereich des Glases ermöglicht einen klaren Blick auf weit entfernte Gegenstände. Objekte, die sich in der Zwischenentfernung befinden (z.B. das Navigations-System im Auto), sehen Brillenträger durch den mittleren Bereich scharf. Der Blick durch den unteren Abschnitt der Brille zeigt den Nahbereich, wie beispielsweise beim Lesen einer Zeitung. 

Optiker Karl Spanring erklärt, worauf man bei der Gleitsichtbrille achten sollte – unser Video-Tipp:

 

(Die Video-Aufnahmen entstanden bereits vor dem Inkrafttreten von Corona-Verhaltensmaßnahmen.)

Wann benötigt man eine Gleitsichtbrille? 

Menschen, die eine Kurz– oder Weitsichtigkeit korrigieren müssen und zusätzlich eine Leseschwäche entwickeln, empfiehlt Optikermeister Karl Spanring eine Gleitsichtbrille: In diesem Fall müssen sich die Kunden nur eine Brille anschaffen. Mit den speziellen Gläsern können Träger in alle Entfernungen gut sehen“. Mit zunehmenden Alter verlieren die Augen häufig ihre Anpassungsfähigkeit (Akkommodation). Gleitsichtgläser eignen sich optimal, um unterschiedliche Entfernungen zu korrigieren. Wie ein Sehtest genau abläuft – hier unser Artikel dazu.  

Optiker Karl Spanring: „Je früher man entsprechende Sehfehler mit einer Gleitsichtbrille korrigiert, desto besser. Das Auge hat dann ausreichend Zeit sich an die Nebeneffekte des Gleitsichtglases zu gewöhnen.“

Beratung Optik Spanring Tirol Q

Beratung zur Gleitsichtbrille bei Optik Spanring

Welche Herausforderungen bringt die Brille mit sich? 

Die Gleitsichtbrille ist ein medizinisches Hilfsmittel und erfordert einen gewissen EingewöhnungsprozessBesonders in den ersten Tagen klagen manche Brillenträger über Symptome wie Schwindel oder ungewohntes Sehverhalten. Beschwerden beim Tragen einer Gleitsichtbrille können verschiedene Ursachen haben:  

  • Die Brille wurde nicht an die persönlichen Lebens- und Lesegewohnheiten sowie das Blickverhalten angepasst 
  • Die Messung der Brillenstärke wurde nicht fachgerecht durchgeführt  
  • Fehler bei der Zentrierung (=Ausrichtung des Glases an der Pupille) 
  • Falsche Brillengröße oder Neigung 

Deshalb ist es wichtig eine optische Brille jedenfalls in einem Fachgeschäft zu kaufen und anzupassenSobald sich das Auge an das spezielle Glas gewöhnt hat, erleichtern Gleitsichtbrillen den Alltag erheblich. Was müde und tränende Augen damit zu tun haben, erklärt unser Experte in einem weiteren Beitrag. 

Weitere interessante Themen unserer Experten:

Was sind Ortho-K-Linsen?

Brillen online kaufen 

Zum Tirol Q Betrieb Optik Spanring
Zum Themenbereich Augen