Video-Tipp: Kann man das Auge verwöhnen?

Steckt etwas Wahres hinter dem Mythos, das Auge durch das Tragen von Brille oder Linse zu verwöhnen? Unser Tirol Q Experte und Optikermeister  Ing. Johannes Plangger B.Sc. erklärt, warum diese Annahme falsch ist und man keinesfalls auf den passenden Sehbehelf verzichten sollte.

Werden Augen schlechter, wenn man keine Brille trägt?

Kann man das Auge wirklich verwöhnen?

Immer wieder findet sich der Mythos, dass man durch das Tragen von Kontaktlinsen oder Brillen das Auge zu sehr “verwöhnt”. Kontaktlinsenoptiker und Tirol Q Experte Ing. Johannes Plangger B.Sc. erklärt, dass diese falsche Annahme einen einfachen Hintergrund hat.

Brille nicht tragen schädlich

Da man mit Sehbehelf scharf und klar sieht, wird das Sehen ohne einfach unangenehmer und die Fehlsichtigkeit der Augen macht sich stärker bemerkbar. Es ensteht das Gefühl, dass man ohne Brille bzw. Linse “schlechter” sieht. Die Sehkraft verschlechtert sich allerdings keinesfalls. Es handelt sich lediglich um eine subjektive Gewöhnung an die Brille oder die Kontaktlinsen, das Auge wird nicht “verwöhnt”.

Zum Themenbereich Augen