Video-Tipp: Was tun, wenn das Hörgerät nass wird?

Hörgerät nass, was tun? Was es zu beachten gilt, wenn das Hörgerät einmal nass wird, erklärt Hörakustiker Michael Reinstaller in unserem Experten-Video:

Bei einem nassen Hörgerät sollte man das Hörgerät zunächst gut mit einem Handtuch abtrocknen. Danach ist es wichtig, es mit warmer Luft zu trocknen, es reicht schon das Ausblasen mit dem Mund. Dann das Hörgerät noch einige Zeit in die Sonne oder auf die warme Heizung legen.

Folge Schritte sind wichtig, wenn das Hörgerät nass wird: 

  • das Gerät abtrocknen
  • mit warmer Luft trocknen
  • an einen trockenen Ort legen

Beim Schwimmen sollte man es vermeiden, den Hörbehelf zu tragen. Regen oder Schneefall hingegen halten die Hörgeräte im Normalfall gut aus. Sollte es trotzdem zu Problemen kommen, sollten Sie sich am besten an einen Hörakustik-Experten wenden.

Zum Themenbereich Ohren