Gel, Acryl oder Shellack – welcher Nagellack passt zu mir?

Welcher Nagellack passt zu mir? Gepflegte Nägelmit strahlendem Nagellack versehen – ein echter Blickfang für den Sommer. Doch welche Techniken gibt es überhaupt und wo liegen die Vor- und Nachteile? 

Der RobusteShellack 

Shellack-Maniküren liegen voll im Trend. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Ein natürliches Ergebnis und vergleichsweise lange Haltbarkeit. Je nach Belastung und Wachstum der Nägel hält sich der spezielle Lack mindestens zwei bis vier Wochen

Auswahl Farben für Nagellack

Farbauswahl beim Nagellack

Für das Auftragen müssen Sie jedoch etwas Zeit im Kosmetikstudio einplanen. Zuerst werden die Naturnägel durch feilen, desinfizieren und aufrauen vorbereitetEin bis zwei Schichten Shellack und der abschließende Top-Shine-Lack sorgen für ein glänzendes Resultat. Nach jedem Schritt wird das Material unter einer UV- bzw. LED-Lampe ausgehärtet und trocknet dadurch innerhalb von maximal zwei MinutenFür das Entfernen mittels speziellem Löser ist ein weiterer Termin bei der Kosmetikerin notwendig. 

 

Die Starken: Gel und Acryl 

Gel oder Acryl eignen sich besonders zur Verstärkung oder Verlängerung der NägelMit diesen Materialien werden Naturnägel bis zu 60mal härter. Anders als bei GelTechnik trocknet Acryl an der Luft und erfordert keine weitere Zusatzbehandlung. Acryl ist kein Fertigprodukt, sondern ein Gemisch aus Porzellanpulver und einer speziellen Flüssigkeit, was dem Material einen eigenen Geruch verleiht. Gel ist zwar geruchlos, muss allerdings – genau wie Shellack –Schicht für Schicht unter der UV- oder LED-Lampe aushärten. 

Was hält am Längsten? 

Egal für welche Technik Sie sich entscheiden, ausschlaggebend für die Haltbarkeit des Lacks ist immer die individuelle Beschaffenheit des Nagels.

Feilen der Kosmetikerin bei der Maniküre

Kosmetikerin Astrid Westerthaler bei der Maniküre mit Nagellack

Grundsätzlich gilt bei der Nagellack-Wahl: 

  • Acrylmaterial eignet sich für weiche
  • Gel- und Shellack für härtere Nägel 

Im Idealfall müssen Sie die Wahl der passenden Methode gar nicht selbst treffen. Eine Maniküre in einem professionellen Studio beinhaltet persönliche Beratung und Produktempfehlung. 

Weitere interessante Themen unserer Tirol Q Expertin Astrid Westerthaler:

Berufsbild Kosmetikerin

5 Tipps zur Gesichtscreme

Professionelle Hautanalyse

Zum Tirol Q Betrieb 2 Sisters Cosmetics
Mehr Infos zu Haut & Händen